top of page

Imbolc - Rückkehr des Lichts

Imbolc ist ein altes keltisches Fest, welches den Übergang zwischen Winter und Frühling markiert. Traditionell wird dies am 1. oder 2. Februar gefeiert. Es ist ein Zeitpunkt, der mit der Rückkehr des Lichts und dem Beginn neuer Lebenszyklen in der Natur verbunden ist. Ursprünglich war Imbolc ein Fest, das der keltischen Göttin Brigid gewidmet war, die als Göttin des Lichts, der Poesie, der Heilung und der Schmiedekunst verehrt wurde.


Pflanze im Sonnenaufgang

Symbolisch repräsentiert Imbolc das Licht, das aus der Dunkelheit hervorgeht, und die Keimung neuer Ideen, Projekte und Träume.

Man kann sagen, dass Imbolc die Verheißung von Wachstum und Erneuerung feiert. Es ist eine Zeit, in der die Tage länger werden, die ersten Knospen zu sprießen und die Natur langsam aus ihrem Winterschlaf erwacht.

Wie kann ich dieses Fest nutzen, um meine individuelle Naturverbindung zu stärken?


Für die eigene Naturverbindung im Alltag, kann Imbolc eine wertvolle Zeit sein, um innezuhalten, achtsam zu erkunden, was sich tut in der Natur vor unserer Haustür und

den inneren & äußeren Übergang von der Dunkelheit zum Licht zu reflektieren.



Hier sind einige Möglichkeiten, wie man das Imbolc Fest für mehr Naturverbundenheit & Achtsamkeit im Alltag nutzen kann:


  1. Naturbeobachtung: Nutze die Gelegenheit, um bewusster & öfters Spaziergänge in der Natur zu machen und die ersten Anzeichen des Frühlings zu beobachten. Achte auf das Erwachen der Pflanzen und Tiere, das sich in den sich verändernden Landschaften manifestiert. Vielleicht magst du deine Beobachtungen sogar in einem Notizbuch festhalten oder sie beim Nature Journaling vertiefen.

  2. Eigene kleine Rituale finden: Gestalte dir persönliche Rituale, um die Rückkehr des Lichts zu feiern und Abschied von der Dunkelheit zu nehmen. Dies kann zum Beispiel das bewusste Entzünden von Kerzen, das Schreiben von Briefen an dich selbst oder das Singen & Tanzen in der Natur sein, die die Erneuerung und das Licht ehren. Vielleicht magst du dir auch eine kleine Schale oder Teller an einen schönen Ort in deinem Zuhause stellen, auf dem du kleine Schätze von deinen Naturgängen sammelst.

  3. Gemeinschaft: Diese Zeit mit anderen lieben Menschen zu teilen und euch über eure Erlebnisse und Gedanken auszutauschen kann sehr kraftvoll sein und dieser Jahreszeit noch mehr Tiefe schenken. Teilt miteinander Geschichten, Gedichte oder Gedanken über den Übergang von Winter zu Frühling und die Bedeutung dieses Wandels für euch persönlich.

  4. Kreativität: Nutze die Qualität des Imbolc Festes, um kreativ zu werden. Vielleicht magst du mal wieder Malen, Gedichte schreiben, Musizieren. Vielleicht hast du Freude daran, Kunstwerke zu kreieren, die den Geist des Frühlings und der Erneuerung einfangen. Hier kann auch Land-Art eine tolle Möglichkeit des kreativen Ausdrucks sein.

  5. Pflanzenvorbereitung & Danksagung: Wenn du einen Garten hast, plane deine Gartenarbeit für die kommende Saison. Überlege, welche Pflanzen du anbauen möchtest, und beginne mit den Vorbereitungen für das Pflanzen von Samen oder Setzlingen, um den Boden für das bevorstehende Wachstum vorzubereiten. Wenn du keinen Garten oder Balkon hast, überlege doch mal, ob es in deiner Nachbarschaft vielleicht Orte gibt, an denen du etwas Insektenfreundliches Pflanzen kannst. Vielleicht gibt es auch Orte, an denen du Futterstellen für Vögel aufstellen kannst oder Nisthilfen für Insekten. Schau einmal, was du an die Natur zurückgeben kannst in diesem Jahr. Halte dir einmal vor Augen, welche Geschenke dir die Natur im letzten Jahr überreicht hat!


Die besondere Zeit im Februar, zwischen Winter und Frühling, lädt uns dazu ein, sich mit der natürlichen Welt, die uns umgibt zu verbinden, die Zyklen der Natur zu ehren und die Hoffnung auf Erneuerung und Wachstum zu feiern. Indem wir uns bewusst mit diesem Übergang verbinden, können wir unsere eigene Naturverbundenheit vertiefen und uns auf die kommende Jahreszeit vorbereiten.



Du möchtest den Jahreszeitenwechsel noch bewusster gestalten?

Dann könnte das etwas für dich sein:



Dieser Jahreszeitenbegleiter möchte dich im Frühjahr ein Stück begleiten, dir neue Anregungen geben und dich Neugierig machen auf die wilde Welt da draußen. In diesem Workbook warten 13 naturpädagogische Wochenimpulse auf dich, die dich einladen, die Schönheit die uns umgibt zu Erleben und als Anker für mehr Achtsamkeit in deinem Alltag zu integrieren.






 
Für mehr Anregungen folge mir gerne auch hier:

Instagram Account zum Thema Stressmanagement & Achtsamkeit

Instagram Account zum Thema Stressmanagement & Achtsamkeit









34 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page